Dirk Niedernhöfer

Dirk Niedernhöfer ist seit 14 Jahren Mitinhaber und Geschäftsführer des Datenschutz und Datensicherheits-Dienstleisters adreko GmbH in Köln.

Er berät seine Kunden im Datenschutz, aber auch in der Qualitätskontrolle und Wettbewerbsbeobachtung. Neben der Stellung des externen Datenschutzbeauftragten und der Durchführung von Datenschutz-Schulungen bietet die adreko ein europaweites System zur Data Leakage Prevention an – Kontrolladressen zum Aufdecken eines Abflusses oder Missbrauchs von Kundendaten. Unter der DS-GVO stehen Sie generell in der Rechenschaftspflicht und müssen nachweisen, wie Sie die Sicherheit Ihrer Daten sicher stellen und wie Sie Kontrollen durchführen. Hier ist das adreko-System zur Data Leakage Prevention ein wertvoller Baustein.

Zu unseren Kunden gehören Händler (Onlinehandel und stationärer Handel), Verlage, Anbieter von Datenbanken, Postzusteller, Kabelnetzbetreiber, Pharmazeutische Unternehmen und Marketingagenturen.

adreko ist Mitglied der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD). Dirk Niedernhöfer ist TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter mit langjähriger Erfahrung in einer Reihe mittelständischer Unternehmen. Dabei beschäftigt er sich häufig mit Marketingfragen und sucht mit seinen Mandanten nach datenschutzkonformen Lösungen in der Ansprache von Neu- und Bestandskunden. In einer Arbeitsgruppe der GDD hat er sich aktiv an der Entwicklung der Vorlage für die Erstellung des neuen Verzeichnisses Verarbeitungstätigkeiten nach Artikel 30 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) beteiligt. Auch das Verhandeln von Verträgen zur Auftragsverarbeitung auf Deutsch oder Englisch ist ein Schwerpunkt seiner bisherigen Tätigkeit.

„Datenschutz ist spannend – aber Sie müssen sich auch auf ihn einlassen und ihn aktiv in Ihrem Unternehmen gestalten. Meine Mandanten pragmatisch bis zum 25.05.2018 auf das neue europäische Datenschutzrecht, die DS-GVO vorzubereiten, ist meine Herausforderung in den nächsten Monaten. Ich suche nach Lösungen – nicht nach Verboten.“

E-Mail-Kontakt: dirk.niedernhoefer@adreko.de